Autorinnen und Autoren

David Gieselmann

David Gieselmann (* 1972 in Köln, aufgewachsen in Darmstadt) studierte von 1994 bis 1998 Szenisches Schreiben an der Hochschule der Künste Berlin und inszenierte zu der Zeit erste eigene Stücke ( u.a. ERNST IN BERN und DIE GLOBEN) in der freien Theaterszene Berlins. 1999 war er zur "International Residency of Playwrights" sowie zur " Week of New German Playwrights" am Londoner Royal Court Theatre eingeladen, wo 2000 die Uraufführung seines Stücks HERR KOLPERT war, das nicht nur auf zahlreichen deutschen Bühnen,sondern ebenso u.a. in Skandinavien, Italien, Griechenland, Frankreich,  Polen, Australien und den USA nachgespielt wurde. 1999 produzierte DeutschlandRadio Berlin sein Hörspiel BLAUZEUGEN, das zum "Hörspiel des Monats" gewählt wurde und 2000 bei der "Woche des Hörspiels" an der Berliner Akademie der Künste den Publikumspreis erhielt; sein Hörspiel DER ANDROID wurde 2001 vom WDR produziert. HERR KOLPERT war 2000 für den Autorenpreis des Heidelberger Stückemarktes nominiert.David Gieselmann lebt in Hamburg.

Von David Gieselmann ist beim Deutschen Theaterverlag erhältlich :

Theaterstücke:

*Die Globen

Je näher das Ende der Schulzeit rückt, um so gleichförmiger wird das Leben in der kleinen Stadt. Und doch fühlen sich alle noch einigermaßen wohl. Eines Tages aber findet sich eine Pistole auf der Sraße. Was kann man mit ihr anfangen ...?

*Quarantäne

Auch dieses Stück handelt von Jugendlichen in einer mittelgroßen Stadt, von der Spannung zwischen Aufgehobensein und Klaustrophobie. Wie wäre es, sich einmal in "Quarantäne" zu begeben, um den Dingen auf den Grund zu gehen? 

*Herr Kolpert

Die Truhe im durchgestylten Wohnzimmer birgt angeblich eine Leiche ... Eine schöne, schwarze Komödie.

*Edward II.

Nach Christopher Marlowe.