Autorinnen und Autoren

Simone de Beauvoir

Geboren am 9.1.1908 in Paris. Ihre ursprünglich wohlhabenden Eltern lebten nach dem Ersten Weltkrieg aufgrund von Fehlspekulationenunter wenig üppigen Verhältnissen in der Rue de Rennes. Mit fünfeinhalb Jahren kam Simone andas katholische Mädcheninstitut, den Cours Désir, Rue Jacob; als Musterschülerin legte sie dort den Baccalauréat, das französische Abitur, ab. 1925/26 studierte sie französische Philologie am Institut Sainte-Marie in Neuilly und Mathematik am Institut Catholique, bevor sie 1926/27 die Sorbonne bezog, um Philosophie zu studieren.

Von Simone de Beauvoir ist beim Deutschen Theaterverlag erhältlich :

Theaterstücke:

*Eine gebrochene Frau

Beauvoirs Meistererzählung als Monodrama: Stationen einer Frau, die in imaginären Gesprächen, Selbstbefragungen und Telefonaten gegen ihre eigene Wahrheit anrennt. Das Gebäude einer konventionellen Ehe bricht zusammen, als sie erfährt, dass ihr Mann sie seit Jahren betrügt und nun verlassen will. Während sie auf ihn wartet, gerinnt die Zeit, fal-len Vergangenheit und Gegenwart ineinander. Gebrochen muss die Frau erkennen, dass niemand sie in ihrem Käfig hält außer sie selbst, dass sie nach wie vor Liebe vor Selbstverwirklichung stellt.