Autorinnen und Autoren

Andreas Marber

Andreas Marber wurde 1961 in Radolfzell am Bodensee geboren. Er arbeitete unter anderem am Staatstheater Stuttgart, am Schauspielhaus Bochum und am Deutschen Schauspielhaus in Hamburg. Seine bekanntesten Theaterstücke sind Die Nazisirene, Das sind sie schon gewesen die besseren Tage, Rimbaud in Eisenhüttenstadt und Die Lügen der Papageien; seine Stücke wurden von Regisseuren wie Johann Kresnik, Jürgen Kruse und Leander Haußmann inszeniert, ins Englische und Französische übersetzt und mit der Fördergabe des Schiller-Gedächtnispreises ausgezeichnet. Der Roman Platon erschien 2006 im Verlag Hoffmann&Campe. Andreas Marber lebt in Hamburg.

Von Andreas Marber ist beim Deutschen Theaterverlag erhältlich :

Theaterstücke:

*Seine Braut war das Meer und sie umschlang ihn

Text für eine Schauspielerin, einen Globus, eine Handvoll Seemanslieder und eine Flasche Sekt.

*Die Lüge der Papageien

Der Autor hat dem Schauspieler eine Titelrolle auf den Leib geschrieben: Ein Stück Scheiße im Stück Ein Stück Scheiße. "Das ist wie Hamlet in Hamlet", versuchen die Theaterbehörden dem Darsteller einzureden.