Autorinnen und Autoren

Armando Llamas

Armando Llamas, 1950 in Spanien geboren, studierte Philosophie in Argentinien. Ab 1973 lebte er in Frankreich und war dort als Dramaturg an verschiedenen Theatern tätig. Darüber hinaus hat er Werke von Federico García Lorca, Ramón María de Valle Inclán, Wallace Stevens und George Tabori ins Französische übersetzt. Llamas lebte zuletzt in seinem Heimatland Spanien und galt als einer der wortgewaltigsten Dramatiker der Gegenwart. Er starb im Mai 2003 in Paris.

Von Armando Llamas ist beim Deutschen Theaterverlag erhältlich :

Theaterstücke:

*Die Morde der jüdischen Prinzessin

Geschichten von Menschen und Flughäfen, von Lieben, Reisen und Tod und von der Flüchtigkeit der Bewegungen.