Autorinnen und Autoren

John Cassavetes

"Opening Night ... ist vielleicht derjenige von Cassavetes' Filmen, der dessen Begriff von "Wahrhaftigkeit" am nächsten kommt. ...Keiner von Cassavetes' Filmen ist je ein Spaziergang gewesen, aber dieses Mal führte er sich, seine Familie und sein Drehteam, das wie immer umsonst arbeiten musste, tatsächlich an körperliche und finanzielle Grenzen.

Von John Cassavetes ist beim Deutschen Theaterverlag erhältlich :

Theaterstücke:

*Opening Night

Opening Night liefert perfektes Anschauungsmaterial für einige grundsätzliche Ausführungen Cassavetes' über sein Kino. Denn letztlich erzählt der Film von einer typischen Cassavetes-Arbeitssituation: Ein Schauspieler-Ensemble ist eingepfercht auf engstem Raum, die Egos und Komplexe sind exponiert, die Nerven liegen blank. Ein großer Teil des Films schildert die Proben für eine Theaterpremiere." (taz)

*Ehemänner

Drei Männer in den so genannten besten Jahren, mit Familie und gut bezahlten Jobs, geraten durch den Tod eines gemeinsamen Freundes aus dem Gleis.