Autorinnen und Autoren

Karl-Heinz Schmidt

Karl-Heinz Schmidt (Jahrgang 1950) wurde am Niederrhein geboren und ist im Ruhrgebiet aufgewachsen. Erst vor ein paar Jahren entdeckte er seine alte Leidenschaft, das Theaterspiel, wieder und absolvierte eine Ausbildung als Theaterpädagoge und Theatertherapeut. Nach seiner Schulzeit studierte er zunächst Sozialpädagogik. Das anschließende Studium der Erziehungswissenschaft, Psychologie und Politikwissenschaft schloss er als Magister Artium ab. Er arbeitete in verschiedenen sozialen Einrichtungen, u. a. in der Jugendarbeit und einer psychiatrischen Klinik. Nach seiner Theaterausbildung leitete er Projekte für Menschen mit Behinderung, war mehrere Jahre Spielleiter eines Amateurtheaters und spielte selbst in mehreren Stücken. Nachdem er früher bereits kleinere Theaterstücke geschrieben hatte, begann er in jüngster Zeit wieder, eigene Stücke zu verfassen und zu veröffentlichen. Zwei seiner Komödien wurden von einem Amateurtheater unter seiner Regie uraufgeführt.   
Karl-Heinz Schmidt lebt in Recklinghausen und arbeitet in einer Einrichtung für Menschen mit geistiger Behinderung in Dortmund.

Von Karl-Heinz Schmidt ist beim Deutschen Theaterverlag erhältlich :

Theaterstücke:

* Wirbel bei Klack

Werner Klack hat wirklich eine Pechsträhne. Lebensabschnittsgefährtin Hilde kann seine Affären nicht länger ertragen und verlässt ihn. Sein Arbeitgeber versetzt ihn in den Keller und sein bester Freund ist ein glückloser, hypochondrischer Schriftsteller. Was kann da noch schiefgehen? Alles. Eine Komödie