Autorinnen und Autoren

Peter Klusen

Er ist am 20.März 1951 in Mönchengladbach geboren. Studium der Germanistik, Sozialwissen-schaften und Publizistik. Seit 1980 Gymnasial-Lehrer. Zahlreiche Stücke für das Kinder- und Jugendtheater, Übersetzungen, Bearbeitungen, Gedichte, Erzählungen und ein Roman für Kinder. Mitglied im Verband deutscher Schriftsteller (VS) und den VG Wort/Bild+Kunst. 1998 erhielt er den Bad Wildbader Kinder- und Jugendliteraturpreis. Verschiedene Veröffentlichungen, u.a. "Klapsmühle" – Sketche, Lendersdorfer Traumfabrik (zu beziehen über den Deutschen Theaterverlag).

 

Von Peter Klusen ist beim Deutschen Theaterverlag erhältlich :

Theaterstücke:

*Das Fest der Frösche

Hier wird gespielt, gequakt und gesungen, denn auch kleine Frösche müssen sich manchmal die Langeweile vertreiben.

*Das Wunder-Elixier

Ein lustiges Schulstück mit freien Musik- und Tanzeinlagen.

*Die chinesischen Gartenzwerge

Ein Filmteam aus China möchte eine Doku über eine "typisch deutsche" Familie drehen.

*Riesenfrieder, Kuchenkrümel und der große Bär

Einer, der auszog, das Fürchten zu verlernen.

*Besuch aus dem Weltraum

Lustiges Kasperlespiel um richtiges und falsches Verhalten auf der Straße (aber nicht nur dort).

*Desperado oder Jeder ist seines Glückes Schmied

Weshalb gerät einer in die rechtsradikale Szene? Das Stück versucht, ein Leben nachzuzeichnen.

*Prinz und Bettelknabe

Unversehens wird der Prinz zum Bettler, der Bettler zum Prinz. Eine satirische Verwechslungskomödie nach Mark Twain.

*Der geniale Kasimir

... ist ein eingebildeter Kater. Seine Suche nach der "Traumfrau" bringt ihn aber recht bald auf den Boden der Tatsachen zurück.

*Prinz und Bettelknabe

Musikalische Bearbeitung der Mark-Twain-Geschichte in der Fassung von Peter Klusen.

*Das Zauberkissen

Nur das Zauberkissen kann das Leben der kranken Prinzessin noch retten. Doch es ist im Besitz eines gefährlichen Zwergs, mit dem zunächst niemand den Kampf aufnehmen will.

*Die Schatzinsel

Ein Stück für große und kleine Seeräuber nach der berühmten Geschichte von Stevenson.

*Die siebte Seite des Würfels

Drei Prinzessinen, drei Thronfolgerinnen: Nach dem Willen des verstorbenen Vaters soll diejenige seine Nachfolgerin werden, die auf einer Reise durch die Welt das seltenste und wunderbarste Geschenk mit nach Hause bringt. Fantasymärchen

*War da was?

Zwei Kurzspiele über Ganoven, deren Coup nicht an der Tücke des Objekt, sondern an der Tücke des Alltäglichen scheitert. 


Fachliteratur: