Autorinnen und Autoren

Nick Stöckli

Geboren am 6. April 1951. Aufgewachsen in einer achtköpfigen Familie. Studium an der Uni Zürich: Psychologie und Pädagogik. Ausbildung zum Bezirkslehrer mit den Fächern Geschichte, Deutsch und Geografie. Danach Arbeit als Bezirkslehrer und Rektor, seit 1990 als Praxislehrer tätig. Von 1996 bis heute: Mitglied des Vorstands der Bezirkslehrer und Lehrerinnen Aargau, dann Präsident desselben, Präsident des Aargauischen Lehrer- und Lehrerinnenverbandes, Vizepräsident der Konferenz aargauischer Staatspersonalverbände. Verheiratet mit Marianne Stöckli-Nobs, Vater von zwei Kindern. Veröffentlichungen: Verschiedene geschichtliche Werke über die Schweiz.Theaterstücke: "Licht vom Orient" bei den Domfestspielen St. Blasien und "Die Löwen von Bernau". 

Von Nick Stöckli ist beim Deutschen Theaterverlag erhältlich :

Theaterstücke:

*Nicht jeder Wahnsinn ist Unsinn

Pantalone, Arlecchino und Dottore: Typen der commedia dell' arte bestimmen diese Liebesgeschichte.

*Magier Faust

Die Sage vom Doktor Faust als Freilichtspiel mit Musik.