Autorinnen und Autoren

Egon Busch

Geboren am 7. März 1938. Nach dem Abitur Studium für das Lehramt an Grund- und Hauptschulen, dann auch an Realschulen (Deutsch, Geschichte, ev. Religion, Sozialkunde). 42 Jahre im rheinlandpfälzischen Schuldienst, zuletzt als didaktischer Koordinator an einer integrierten Gesamtschule. Seit 2002 in Pension. Verheiratet, eine erwachsene Tochter, Schwiegersohn, zwei Enkelkinder. Seit 30 Jahren politisch engagiert (Verbandsgemeinderat, verschiedene Ausschüsse, Parteiämter), Vorsitzender des Seniorenbeirats, Museumsleiter, Schriftleiter einer historischen Zeitschrift, Mitarbeit in der Städtepartnerschaft mit einer französischen Stadt, freier Mitarbeiter der Tageszeitung "Die Rheinpfalz", Kursleiter der VHS für Deutsche Literatur, Verdienstmedallie des Landes Rheinland-Pfalz. Mit dem Stückeschreiben hatte ich in den letzen Jahren nichts mehr am Hut, befasse mich aber zur Zeit wegen meiner VHS-Kurse recht intensiv mit Schiller und seinen Dramen und erhielt von daher wieder einen leichten Anstoß, es vielleicht gelegentlich doch noch einmal zu versuchen.
Werkverzeichnis: Karl-Mahnke Verlag, Verden/Aller: Der Blick in die Zukunft; Ehestreit.
Teich-Verlag, Darmstadt: Trautes Heim, Glück allein.
Der Buchner Verlag Krailling: Isabelles Traum.
Bieler Verlag, Wien: Flitterwochen (vertreten durch Deutscher Theaterverlag)

Von Egon Busch ist beim Deutschen Theaterverlag erhältlich :

Theaterstücke:

Eine Weihnachtsfamilie

Wieder einmal Weihnachten - das Fest mit dem höchsten Streitfaktor. Doch diesmal wird es anders kommen. 

*Alles biologisch, absolut gesund

Gibt es noch giftfreie Nahrungsmittel?

 

*Der stumme Verräter

Auch im Hause des Kommissars finden sich Betrüger.

Der geklaute Weihnachtsbaum

Ein vorweihnachtliches Abenteuer am Rande der Legalität.