Theaterstücke

*Ritterzorn auf Schloss Eppelborn

Soeben erschienen !

Ein gereimtes Ritterstück in der Tradition der "Pradler Ritterspiele". Der Bösewicht wird hier allerdings nicht geköpft, sondern guillotiniert, und weil's so schön ist, wird der Vorgang beliebig oft, auch mit Freiwilligen aus dem Publikum, wiederholt. Liebe, Lust und Laster sind ebenfalls stark vertreten und ganz nebenbei wird noch das berühmte "Maggi" erfunden.
Eine Herausforderung für geübte Spieler- und Spielerinnen, in Knittelversen, geeignet für Aufführungen in historischer Kulisse.

Seinen Humor bezieht das Stück nicht nur durch die vielen Anspielungen auf aktuelle Umstände und Zeitgeschehnisse, sondern auch durch seine derbe Ausdrucksweise.
"Nun geht's drunter und drüber: es wird intrigiert, gefochten, gesungen, gestorben und wiederauferstanden, und das alles garantiert nicht jugendfrei. Obedrein erfindet Frau Gräfin noch das Maggi ... Eine Besonderheit zeichnet die betont derbe, und sämtliche Klischees bedienende Farce aus: Es wird durchweg in Kreuzreimen gesprochen." Saarbrücken

 

Hörproben anhören

  • Eröffnungsfanfare
  • Waltersong
  • Zwischenszenenmusik
  • Raubrittersong
  • Schlusssong

Bestellen

Zu diesem Stück gehört außerdem: Tantieme von 10% der Bruttoeinnahmen pro Aufführung (+ Mwst.) mindestens aber:

Bestelldetails

Bestellnummer

E 786

Preis

13.80 €

Mindest​bestellmenge

7 Stück

Spieldauer

120 Minuten

Anzahl der Spieler

W:2 M:4
(Männer- u. Frauenrollen können auch getauscht werden.

Alter

Erwachsene