Theaterstücke

*Drohnenschlacht. Die Steinzeit ist kein Ponyhof

Früher war alles besser? Nicht wirklich.

Wir schreiben das Jahr 20.0000 vor Christus, die herrschende Gesellschaftsform ist das Matriarchat, und Kaan, ein Jäger in den besten Jahren, steckt in einer echten Krise. Wo einst die Steppe voll saftiger Mammuts war, herrscht jetzt gähnende Leere. Die herrscht infolgedessen auch zu Hause in der Speisekammer. Und das bei seiner Liss, die ernährungstechnisch aber auch gar keinen Spaß versteht.   

Zu allem Unglück ist ihm auch noch sein hilfreicher Draht nach oben verlorengegangen. So kann er sich nur auf die zweifelhaften Ratschläge seines Freundes Winnie verlassen. Dessen Gedanken drehen sich aber vor allem darum, wie er seine Honigweinproduktion vor seiner biestigen Brigitte geheim halten kann. Was aktuell so schwierig nicht ist, denn die hat gerade ein Auge auf den Freund ihres Mannes geworfen.

So sieht Kaan inmitten sinkender Jagdbeute, zeternder Ehefrauen und lüsterner Nachbarinnen sorgenvoll dem diesjährigen Wiegetag entgegen: dem Tag, an dem sich herausstellt, ob ein Jäger sein Soll als Ernährer erfüllt. Aber Mammuts sind nun mal alle. Irgendwie muss dringend eine neue Geschäftsidee her. Die Situation wird immer prekärer. Bis „Schöpfung Eins“ - Sorgentelefon und göttliche Instanz im Steinzeitleben -, doch noch ein Einsehen hat.              

Bestellen

Zu diesem Stück gehört außerdem: Tantieme von 10% der Bruttoeinnahmen pro Aufführung (+ Mwst.) mindestens aber:

Bestelldetails

Bestellnummer

E 791

Preis

13.80 €

Mindest​bestellmenge

7 Stück

Spieldauer

110 Minuten

Anzahl der Spieler

W:3 M:3

Alter

Erwachsene