Theaterstücke

*Brooklyn Memoiren

Im Jahre 1938, in der Gemeinde zu Brighton Beach, Stadtteil von Brooklyn, Kings County, New York City, Bundesstaat New York, Vereinigte Staaten von Amerika:
Noch ist Eugene sich nicht sicher, ob er Baseballstar werden soll oder Schriftsteller. Zur Zeit steckt er mitten in der Pubertät, der Gedanke an einen flüchtigen Blick auf den unverhüllten Körper seiner Kusine treibt ihn mehr um als alles andere. (...)
Der 15-jährige Eugene ist das Alter Ego Neil Simons in seinem autobiografischen Stück Brooklyn Memoiren. Mittels eines Tagebuches kommentiert er das durchaus tragische Geschehen auf der Bühne mit dem Simon eigenen Humor: Den Kleinkrieg in der eigenen Hütte zwischen den eng zusammengepressten zwei Familien. Die Schwierigkeiten der Kinder mit dem Erwachsenwerden und die Geschwister- und Ehekräche werden als alltäglicher Glückskrieg gezeigt, im Kontrast zum drohenden Krieg auf dem Kontinent. Brooklyn Memoiren wurde 1982 in Los Angeles uraufgeführt und ist eines von Neil Simons erfolgreichsten Stücken. Es ist die komische, sehr melancholische Geschichte über die meist jüdischen Kleinbürger seiner Umgebung, die Menschen seiner Familie, seiner Kindheit. Das Time Magazin nannte das Stück 'Neil Simons Liebesbrief an seine Vergangenheit'." (Berliner Zeitung)

Bestellen

Zu diesem Stück gehört außerdem: Tantieme von 10% der Bruttoeinnahmen pro Aufführung (+ Mwst.) mindestens aber:

Bestelldetails

Bestellnummer

F 671

Preis

13.80 €

Mindest​bestellmenge

8 Stück

Spieldauer

90 Minuten

Autor

Neil Simon

Anzahl der Spieler

W:4 M:3

Alter

Erwachsene