Theaterstücke

*Kaiser Pu Ding - Ins Land der Marmeladenbrote

Der achtjährige Kaier Pu-Ding ist schlecht gelaunt. Er kennt alles und hat alles. Keine Speise erfreut mehr seinen verwöhnten Gaumen.  Da trifft sein Leibdiener Jing Chou im Zug ein Mädchen aus Oberrippelsheim, das vergessen hat, in Karlsruhe auszusteigen. Jetzt ist sie in China. Und sie hat etwas dabei, das dort noch keiner kennt: Ein Marmeladenbrot!

BLANDINE:
(sie kramt in ihrem Rucksack und holt zwei Butterbrote heraus)
Nimm ruhig, ich kann das sowieso nicht ausstehen, Schwarzbrot mit Marmelade, und so zerdätscht. ...
JING CHOU:
Schwarzbrot mit Marmelade! Das klingt interessant!
BLANDINE:
Schmeckt aber nicht, vielleicht magst du es ja. Was bist du von Beruf? Lass mich raten. Faschingsprinz oder beim Zirkus? Oder vielleicht Mandarine?
JING CHOU:
Mandarine?
BLANDINE:
So ein chinesischer Chef, du weißt schon. 
JING CHOU:
 Ein Mandarin?
BLANDINE:
Sag ich doch.
JING CHOU:
Nein, ein Mandarin bin ich nicht.
(Er beißt in das Brot und verzieht das Gesicht)
Schmeckt aber scheußlich, kann ich das andere auch noch haben?
 ...

Zu diesem Stück gibt es Lieder, die Sie bei iTunes unter "Neunerplatzmusik" herunterladen können. Auf unserer Musik-Seite finden Sie als Beispiel "Das Räuberlied" 

"Kaiser Pu Ding macht Appetit auf Kindertheater, Thomas Heinemanns Stück brilliert durch Sprachwitz, der bei den Buben und Mädchen ankommt ..." Augsburger Abendzeitung, Nr. 109

"... Nicht ungefährlich war die Idee von Autor und Regisseur Heinemann, einen Erwachsenen und noch dazu einen ausgebildeten Schauspieler mit den sieben Kindern auf die Bühne zu stellen ... Nicht zuletzt ist da ja Chinas Erleuchteter, seine kaiserliche Erhebung, die hoheitliche Funzel Pu Ding -und eindeutig der Publikumsliebling des Abends. Der gerade acht Jahre alte Kaiser ... ist verzogen, gebieterisch, träge, immer hungrig und trotz seiner Drohung, jedem ein Ohr abzuschneiden, furchtbar liebenswert ... Optisch eingebettet sind die zehn Szenen, in denen auch zwei trottelige Hofbeamte und die Freunde von Blandine für Lacher sorgen, in ein chinesisches Bühnenbild mit Goldthron und Bonsai-Gärtchen ...
Main-Post, Würzburg

Hörproben anhören

  • Weng Zweng Ködeldeng

Bildergalerie

Inszenierung des Theaters am Neunerplatz, Würzburg

Bestellen

Zu diesem Stück gehört außerdem: Tantieme von 10% der Bruttoeinnahmen pro Aufführung (+ Mwst.) mindestens aber:

Bestelldetails

Bestellnummer

TJS 209

Preis

7.90 €

Mindest​bestellmenge

10 Stück

Spieldauer

60 Minuten

Anzahl der Spieler

Mind. 9 Spieler/innen

Alter

6-13 Jahre