Autorinnen und Autoren

Sam Shepard

Von Sam Shepard ist beim Deutschen Theaterverlag erhältlich :

Theaterstücke:

*Melodrama Drama

Shepard demonstriert am Beispiel eines Pop-Sängers und der Atmosphäre der Pop-Unterhaltungsindustrie die Aufdeckung des Ausbeutungsprinzips und die unterschwellige Brutalität in unserer heutigen Konsumgesellschaft.

*Vergrabenes Kind

Diese vom Autor neu bearbeitete Fassung des Stückes, das 1979 den Pulitzer Preis gewann, wurde 1995 von Gary Sinise für die Steppenwolf Theatre Company inszeniert. Die Produktion wurde zuerst mit großem Erfolg in Chicago gezeigt, bevor sie im April 1996 am Brooks Atkinson Theatre am Broadway, New York, Premiere hatte und fünf Tony-Nominierungen erhielt.

*Wüste Liebe

Die inneren Monologe, aus denen dieser Text besteht, beschreiben das Werden einer Liebe.

*Cowboy Mouth

Abendfüllender Einakter.

*Goldener Westen

„Ein Bruder-Drama. Darin ist der ordentliche intellektuelle Austin Drehbuchautor wie Shepard ..."

 

*Simpatico

Zwei Männer, Carter und Vinnie, kennen sich schon seit der Schulzeit. Sie hätten Brüder sein können, sind es aber nicht. Heutzutage sind sie kaum noch Freunde.
Und doch waren sie vor vielen Jahren Partner in einem Schwindel, in dem sie Rennpferde austauschten.

*Lügengespinst

"A Lie of the Mind ist ein faszinierendes emotionsgeladenes grausames Stück, das den Zuschauer wieder einmal in den Bann von Shepards charakteristischer Welt der nackten Realität und der hungrigen Herzen zieht." (Variety)

*True Dylan

An einem Nachmittag irgendwo in Kalifornien. Sam (Shepard) interviewt Bob (Dylan), das Stück basiert auf einer wahren Begebenheit.

*Fluch der verhungernden Klasse

FLUCH DER VERHUNGERNDEN KLASSE ist mehr als eine Familiengeschichte, wir begegnen hier dem amerikanischen Mythos des Farmlebens, dem Leben auf eigenem Land.

*Die unsichtbare Hand

Blue Morphan lebt in einem ausgedienten Chevy am Rande eines Highways, als er Besuch von Willie, "The Space Freak" aus Nogoland, bekommt. Willie stammt aus der Zukunft und besitzt übernatürliche Kräfte, z.B. kann er den 120-jährigen Blue in einen jungen Mann zurückverwandeln und dessen verstorbene Brüder, Cisco und Sycamore, wieder zum Leben erwecken.