Theaterstücke

*Metapher D'Sihad (Peer Gynt)

 

den peer wird
es auch nicht mehr lange geben – wenn er hierbleibt –
so wie vadder wirst du nicht enden – in diesem drecksloch
– dieser ort – der dich nicht liebt – der dich ausbluten lässt
– ohne dir was zu geben – ab jetzt lasse ich einen beat laufen –
hart und donnernd – bumm bumm bumm bumm – der treibt mich
an – der treibt mich nach vorne – ich will meinen weg machen

Erwachsensein – stopp – peer – wo bleibt dein gutes
benehmen – das hat mein vadder mit ins grab genommen
– hihi – ihr kennt mich – und ihr wisst ich bin
legende – doch ihr alle seid faker – ich bin wie die
sonne für euch – mein charme reizt euch – kommt
näher und ihr verbrennt euch – das urteil der menschen
wird einmal mein untergang – aus und fin – ich bin am
flowen wie der wind – ich lass es raus wie ein pitbull –
die hitze des lebens überlebt ihr nicht – schaut – an
meinem leben überhebe ich mich – nach dem part
übergebe ich mich

Greisentum – was ich gemacht habe war nicht korrekt – alles was
ich sagte
ist nicht viel mehr wert als dreck – ich weiß nicht
wer ich bin – los peer entscheide dich ( ! ) –
jetzt ( ! ) – ich weiß es nicht – ich habe keine identität –
die meine haut um mich zusammenhält – ich habe nichts
geschaffen von bleibendem wert … – es wird zeit dass ich gehe
und mich nicht
mehr umdrehe – ich bin mein eigener freund – der von
sich selbst – und nur für sich allein – von besseren zeiten
träumt

Notizen zu Henrik Ibsens Titelheld von Nuran David Calis
 
.

 

Bestellen

Zu diesem Stück gehört außerdem: Tantieme von 10% der Bruttoeinnahmen pro Aufführung (+ Mwst.) mindestens aber:

Bestelldetails

Bestellnummer

F 1429

Preis

13.80 €

Mindest​bestellmenge

12 Stück

Spieldauer

120 Minuten

Anzahl der Spieler

W:5 M:19
Chor. Dopp. Bes. möglich

Alter

Junge Erwachsene