Theaterstücke

*Dat kann doch nich wohr wesen - Plattdeutsche Mundart (Das kann doch nicht wahr sein!)

Krimhilde hat es als Rathaussekretärin nicht leicht. Max, der neue Bürgermeister, ist zwar ganz nett, aber er verbringt mit Managerin Marion viele Stunden im Arbeitszimmer. Was geht da vor? Fridolin, der nach 25 Jahren wieder im Ort aufgetaucht und auch noch Amtsbote geworden ist, ärgert Krimi oft. Dann kommt Schwägerin Adele wegen jedem Hennendreck aufs Rathaus, um sich zu beschweren. Thomas, der uneheliche Sohn von Krimhilde, verliebt sich ausgerechnet in Sofia, eine Polin. Sofia möchte gerne den Job als Haushälterin des Bürgermeisters und entpuppt sich als rettender Engel. Mina, Adeles mollige und etwas beschränkte Tochter, ist eine enttäuschte Braut. Und Jakob, der vor 25 Jahren nach Amerika ausgewandert ist und seine Mutter endlich mal wieder besuchen möchte, wird von Adele für einen Einbrecher gehalten. Am Hochzeitsmorgen ist alles parat. Nur der Bräutigam fehlt noch. Warum? Das erfahren wir erst am Ende des dritten Aufzugs.

Bestellen

Zu diesem Stück gehört außerdem: Tantieme von 10% der Bruttoeinnahmen pro Aufführung (+ Mwst.) mindestens aber:

Bestelldetails

Bestellnummer

E 804

Preis

13.80 €

Mindest​bestellmenge

10 Stück

Spieldauer

120 Minuten

Anzahl der Spieler

W:5 M:4

Alter

Erwachsene