Theaterstücke

*Der Krah

Als es an dem schneeumtosten Bergbauernhof klopft, hat der Rabe bereits das erste Mal gekrächzt – für die Großmutter das untrügliche Zeichen, dass jemand an diesem Tag sterben wird. Ihre Tochter Barbara will davon nichts wissen, sondern „in Ruh“ mit der angereisten Tochter Weihnachten feiern. Doch Verdrängtes und Unausgesprochenes zwischen den drei Generationen lässt sich nur schwer unterdrücken. Mit dem Auftauchen eines durchfrorenen und halb verhungerten Fremden zeigt sich, wie brüchig der Familienfriede ist. Am Ende verlieren zwei Menschen ihr Leben. Denn am ersten Weihnachtsfeiertag wird der Krah ein zweites Mal gekrächzt haben.

Bildergalerie

Aufführungen vom Nov. 21 bis Januar 22 des Stadttheaters Kufstein im Kultur Quartier unter der Regie von Hildegard Reitberger. Fotos von Sylvia Größwang.

Bestellen

Zu diesem Stück gehört außerdem: Tantieme von 10% der Bruttoeinnahmen pro Aufführung (+ Mwst.) mindestens aber:

Bestelldetails

Bestellnummer

E 847

Preis

13.80 €

Mindest​bestellmenge

6 Stück

Spieldauer

120 Minuten

Anzahl der Spieler

W:3 M:2

Alter

Erwachsene