Theaterstücke

*Die Wolken

In diesem Stück verspottet der antike Meister der Komödie die Neigung der Menschen, an "alternative Fakten" zu glauben und prangert die Verwechslung von Klugheit und Schlauheit an. Seine Figuren sind ein Bestiarium menschlicher Schwächen und der Niederträchtigkeiten, die sich daraus ergeben: Faulheit, Dummheit, Snobismus, Anmaßung und Gewalt.
Emanuel Seitz' geistreiche und pointierte Übersetzung rettet dieses Stück für das heutige Jugendtheater durch beherzte Kürzungen und Anpassungen an unser Sprachverständnis.

"Dass sich, anders als die Hardware von Verkehr und Kommmunikation, die Technik der Debatten selbst nicht wesentlich verändert hat, gehört hier zum Kern der Aktualisierung. Da lässt sich der Glaube an die heutigen Thinktanks ebenso zurückverfolgen auf die Autorität der antiken Denkschulen wie das Taktieren mit alternativen Fakten auf sophistische Winkelzüge ...
Die Schauspielertruppe in neonbunten Latexanzügen wird ... auch mit Empfehlungen für Zeitgeist- und Modetorheiten munitioniert. Und da die in stimmungsvollem Blau und Grün ausgeleuchtete Choreografie weitgehend einem elegischen Instrumentalmotiv von Pink Foyd folgt, ist der antike Stoff endgültig in der Popkultur angekommen."
Jürgen Richter in der FAZ am 24. 02. 2018

Bestellen

Zu diesem Stück gehört außerdem: Tantieme von 10% der Bruttoeinnahmen pro Aufführung (+ Mwst.) mindestens aber:

Bestelldetails

Bestellnummer

E 988

Preis

13.80 €

Mindest​bestellmenge

12 Stück

Spieldauer

80 Minuten

Anzahl der Spieler

Viele Spieler/innen (mind. 12)

Alter

Junge Erwachsene