Theaterstücke

*Dreistes Stück im 'Greisenglück'

Die Oberschwester des Seniorenheimes versucht mit teils drastischen Strafmaßnahmen die Senioren einzuschüchtern und so für Ruhe und Disziplin zu sorgen. Opa Müllerschön, sein "verwirrter" Zimmernachbar Paul und die schwerhörige Oma Irma wollen jedoch nicht kuschen und widersetzen sich der gestrengen Oberin bei jeder sich bietenden Gelegenheit. Lediglich Fatima, die quirlige türkische Putzfrau und gute Seele des Hauses, hilft den Heimbewohnern, die alltäglichen Repressalien der Heimleiterin einigermaßen gut zu überstehen. Probleme hat Opa Müllerschön auch mit seinem krankhaft geizigen Sohn Hermann und dessen Frau Berta. Anstatt sich um das Wohl des Vaters zu kümmern, gilt deren einzige Sorge der Tatsache, dass der alte Herr immer noch kein Testament gemacht hat. Einzig in seiner Enkeltochter Karin hat Opa Müllerschön eine treue und hilfreiche Verbündete, die ihn unterstützt und angesichts des kargen Speiseplans im Heim mit allerhand Leckereien versorgt. Im Gegenzug findet Karin in ihrem Opa einen treuen Ratgeber, der ihr bei Problemen mit List und Tücke zur Seite steht. Als Karins Freund, der Rocker Alex, in eine Schlägerei verwickelt wird, versteckt ihn Opa Müllerschön in seinem Zimmer . Um das vor dem Personal geheimzuhalten, muss sich Opa Müllerschön die haarsträubensten Geschichten einfallen lassen. Mitten in diese missliche Situation platzt nun auch noch sein Sohn, der Möchtegern-Macho Josef, der seit 12 Jahren verschollen war. Er will auch an Opas Geld und Erbe. Aber Opa Müllerschön dreht den Spieß um und täuscht einen Herzanfall vor, der ihn scheinbar zum kostspieligen Pflegefall macht. macht sich der Casanova mit der Fußpflegerin Rosi, in der er ein neues Opfer gefunden hat, aus dem Staub, denn Opa Müllerschön ist einfach zu clever.

Das Stück ist auch auf niederdeutsch erhältlich unter E 904!

Eine Schweizerdeutsche Fassung des Stückes ist unter dem Titel "Chrampf im Altersheim" beim teaterverlag elgg erhältlich, Im Bahnhof, CH3123 Belp, information@theaterverlage.ch

Eine holländische Fassung ist erhältlich unter dem Titel: "Het Gespuis van de Kluis" und "Dreister Gluck als 'n Opa" bei Toneeluitgeverij Vink B.V., De Friese Poort 106, NL-1823 BT Alkmaar. email: info@toneewerken.nl

Bestellen

Zu diesem Stück gehört außerdem: Tantieme von 10% der Bruttoeinnahmen pro Aufführung (+ Mwst.) mindestens aber:

Bestelldetails

Bestellnummer

E 479

Preis

13.80 €

Mindest​bestellmenge

12 Stück

Spieldauer

120 Minuten

Anzahl der Spieler

W:6 M:5

Alter

Erwachsene