Theaterstücke

*Ein Fall für Specht und Feinbein

Im Hause Ackermann kommt es zu dramatischen Veränderungen. Guido, das Familienoberhaupt, wird beurlaubt, und er entschließt sich, in dieser Zeit seiner Frau unter die Arme zu greifen und den Haushalt zu managen. Doch trotz fast perfekter Organisation kommt er mit der Arbeit nicht nach, zumal er neben staubsaugen, Wäsche und bügeln sich auch noch um das leibliche Wohl der Kinder kümmern soll. Seine Frau Ursula will dqagegen etwas Abwechslung und beginnt wieder in ihrem alten Beruf zu arbeiten, ohne dass Guido es weiß. Guido denkt an weit Schlimmeres und versucht, mit Hilfe seine Nachbarn und Freundes Paul, alles in den Griff zu bekommen. Allerdings wird sein Zeitplan immer wieder durch ungvorhergesehene Ereignisse durchkreuzt. Wie zum Beispiel von der völlig überdrehten Schöheitsberaterin Anna Hübsch. Und wer sind eigentlich Specht und Feinbein?

Bestellen

Zu diesem Stück gehört außerdem: Tantieme von 10% der Bruttoeinnahmen pro Aufführung (+ Mwst.) mindestens aber:

Bestelldetails

Bestellnummer

E 524

Preis

13.80 €

Mindest​bestellmenge

10 Stück

Spieldauer

180 Minuten

Autor

Joachim Herm

Anzahl der Spieler

W:4 M:5

Alter

Erwachsene