Theaterstücke

*Die Baumgöttin

Toleranz, Gewaltfreiheit, Fürsorge, Verantwortung und Mitgefühl, das sind Werte, die nicht nur Kindern immer wieder veranschaulicht werden müssen. Dieses Musical ist deshalb ein echtes Familienstück. Es handelt vom Weg der Erkenntnis, den die Menschen im Verlauf ihres Lebens beschreiten können, wenn es ihnen gelingt, sich nicht zu verhärten. König Brahmadatta von Benares wünscht sich einen Palast, der auf nur einer Säule ruht. Auf der Suche nach einem mächtigen Baum, aus dem man eine solche Säule bauen könnte, treffen die Waldarbeiter eine Gruppe von Vögeln und Wildkatzen, die ihnen erklären, dass man einen Baum nicht einfach fällen darf, weil Göttinen und Götter darin wohnen. Als der König dennoch beschließt, ausgerechnet den uralten, heiligen Salzbaum für den Palast zu opfern, ist das Entsetzen groß. Die Königstochter Datti, die nachts oft Manerde, die Göttin dieses mächtigen Baums und deren ringsum wachsende Kinder besucht, fleht ihn an, es nicht zu tun. Aber der König bleibt unerbittlich. In der Nacht pilgert das Volk von Benares mit Opfergaben zum heiligen Salzbaum, um ihn und die Göttin um Verzeihung zu bitten. Die Vögel und Katzen beratschlagen, ob man das Fällen nicht doch noch mit Gewalt verhindern kann. Doch „Gewalt ist keine Lösung“ singt Manerde. In der Nacht, bevor ihr Baum den Sägen zum Opfer fallen soll, besucht die Göttin den König in seinem Schlafgemach. Sie erinnert Brahmadatta daran, dass seine königlichen Vorfahren den Salzbaum schon seit Jahrhunderten als heilig verehrt haben. Doch erst nach langem Reden gelingt es ihr, ihn zu überzeugen. Er schwört, dass dem Baum kein Leid geschehen soll und herrscht fortan weise und gerecht.

Hörproben anhören

  • Tanz der Tiere und und Gesang der Bauleute
  • Rischa's Gesang
  • Manerde und ihre Kinder
  • Salzbaumlied
  • Gewalt ist keine Lösung
  • Habt ihr schon gehört

Bestelldetails

Bestellnummer

E 661

Preis

13.80 €

Mindest​bestellmenge

12 Stück

Spieldauer

120 Minuten

Anzahl der Spieler

W:15 M:15
Ca. 30 Sp., Kinder u. Erw., 2 Chöre

Alter

6-16 Jahre