Theaterstücke

*Frau Hegnauer kommt

Nach längerer Zeit im Ausland kehrt er dafür in die Schweiz zurück. Sein Freund Lorenz und dessen Frau Vera beherbergen den Sterbewilligen. Sie sollen ihn zusammen mit Thomas' Halbschwester Sara während seiner letzten Tage begleiten.Ein passendes Datum muss gefunden, die Todesanzeige aufgesetzt und die Sterbeanordnung ausprobiert werden. Die Klärung der Detailfragen erweist sich als äußerst konfliktreich. Die Anspannung steigt, je näher der Tag rückt, an dem die Freitodbegleiterin Frau Hegnauer Thomas zum Suizid verhelfen wird. Konflikte und unlösbare Verstrickungen aus der Vergangenheit machen sich bemerkbar. Lisa Stadler thematisiert die Hilflosigkeit von Angehörigen und Freunden im Umgang mit dem Sterbewunsch einer nahe stehenden Person. Die realistische Situation der Plan- und Fassbarkeit des Sterbens wird für alle Beteiligten zur großen Belastungsprobe. Lisa Stadlers Fokus liegt auf der Psychologie und den Zwischentönen in der Kommunikation. Sie verfolgt die verschiedenen Eskalationsstufen einer Beziehungssituation, der die beteiligten Menschen nicht gewachsen sind.

Bestellen

Zu diesem Stück gehört außerdem: Tantieme von 10% der Bruttoeinnahmen pro Aufführung (+ Mwst.) mindestens aber:

Bestelldetails

Bestellnummer

F 1237

Preis

13.80 €

Mindest​bestellmenge

5 Stück

Spieldauer

keine Angaben

Autor

Lisa Stadler

Anzahl der Spieler

W:2 M:2

Alter

Erwachsene