Theaterstücke

*Schinderhannes

Schinderhannes ist die Moritat vom Räuberhauptmann Johannes Bückler, der um 1800 zwischen Mosel und Rhein mehr mit List als Gewalt die Reichen um einen Teil ihres Überflusse bringen und ihn den Armen zugute kommen lässt. Legenden und Lieder um den Schinderhannes, der 1803, an die französische Besatzungsmacht verraten, hingerichtet wurde, sind noch heute im Volk lebendig. Zuckmayer ist mit ihnen aufgewachsen und hat ein farbenfrohes Stück um einen tragikomisches Räuberleben mit Bande und Braut voller Kraft und Zärtlichkeit, Rauflust und Poesie geschrieben.

Bestellen

Zu diesem Stück gehört außerdem: Tantieme von 10% der Bruttoeinnahmen pro Aufführung (+ Mwst.) mindestens aber:

Bestelldetails

Bestellnummer

F 522

Preis

13.80 €

Mindest​bestellmenge

12 Stück

Spieldauer

120 Minuten

Anzahl der Spieler

W:5 M:36
1weibliche u. 1 männliche Hauptrolle

Alter

Erwachsene