Theaterstücke

*Dreimal Schwarzer Kater!

Harmonie! Dies ist die Lebensphilosophie von Brigitte Dreher. Aber ihr gesamtes Umfeld hat davon anscheinend noch nichts vernommen, im Gegenteil. Ehemann Norbert hat seine eigenen Probleme und ist auch noch eifersüchtig auf ihren Yogalehrer. In der Nachbarschaft sieht es nicht besser aus. Reinhard Schobel streitet sich laufend mit seiner Schwester Doris. Seine Frau Claudia ist ihm keine Hilfe, denn sie ist sauer auf ihn und seine Gartenzwergsammlung. Claudia hat sowieso nur einen Liebling: ihren Kater Peter! Die Gartenzwergidylle kommt noch weiter ins Wanken, als Sohn Oliver seinem Nachbarn Norbert einen Streich spielt. Mit ungeahnten Folgen. Führerschein-Neuling Lina und Norberts Kollegin Eva Settler sorgen für zusätzliche Verwirrung.

"Heidi Mager ist es mit ihrem Stück gelungen, absurd-komische Situationen mit fast schon aus dem Lebem gegriffenen Neckereien zwischen Eheleuten und den Geschlechtern zu vereinen, ohne dabei auf zu derbe oder überspitzte Dialoge zurückgreifen zu müssen."
Kathrin Kammerer am  12. November 2010 im Schwarzwälder Boten
 

Das Stück ist in plattdeutscher Mundart unter dem Titel "Dreemal Swatter Kater" erhältlich (Übersetzung Gerd Meier), und auf schwäbisch (Übersetzung durch die Autorin selbst).

Bildergalerie

Aufführungen der "Bühnenmäuse" im November 2015 in Lüdenscheid.

Bestellen

Zu diesem Stück gehört außerdem: Tantieme von 10% der Bruttoeinnahmen pro Aufführung (+ Mwst.) mindestens aber:

Bestelldetails

Bestellnummer

E 758

Preis

13.80 €

Mindest​bestellmenge

9 Stück

Spieldauer

120 Minuten

Autor

Heidi Mager

Anzahl der Spieler

W:5 M:3

Alter

Erwachsene