Theaterstücke

*Richard III.

Richard III. – Das war doch der Bucklige, der die Kinder umgebracht hat?
Ja, das ist eine coole Geschichte, der ist so ein richtig böses Monster! Solche Geschichten üben eine zeitlose und makabre Faszination auf uns aus. Mit Freude an der Boshaftigkeit sehen wir in diesem Stück Richard dabei zu, wie er auf seinem Weg zur englischen Krone über familiäre Leichen geht.
In der Bearbeitung von Helena Scheuba wird das Bild vom Monster demontiert. Sie legt die verschiedenen Facetten des Charakters frei. Wie wird man zu einem Monster? Steckt das Potential dazu in uns allen? Und kann man vielleicht Verständnis und sogar Mitleid für ein Monster aufbringen? Sind Monster am Ende gar einfach nur Menschen wie wir alle? Richards Machtstrategien erscheinen logisch und nachvollziehbar, sie sind sogar faszinierend.
Die Dialoge der jungen Dramatikerin legen Richards Motive für die Morde offen auf den Tisch, lassen sie unsinnig aussehen und das mit viel Witz und Ehrlichkeit.

Bitte beachten Sie: Die Reche können wir nur für Deutschland und die Schweiz vergeben.

 

Bestellen

Zu diesem Stück gehört außerdem: Tantieme von 10% der Bruttoeinnahmen pro Aufführung (+ Mwst.) mindestens aber:

Bestelldetails

Bestellnummer

SUS 009

Preis

13.80 €

Mindest​bestellmenge

5 Stück

Spieldauer

120 Minuten

Anzahl der Spieler

W:2 M:2
(4 Darsteller/innen, die 17 Figuren spielen.)

Alter

Junge Erwachsene