Theaterstücke

*Ein Sommernachtstraum(a)

Theseus, König von Athen, hat die Amazonenkönigin Hippolyta in offener Feldschlacht bezwungen und möchte den Frieden durch die Heirat mit ihr besiegeln. Ein verzwickter Fall stört die Vorbereitungen für das große Fest. Hermia wird von zwei Männern geliebt, sie selbst will Lysander heiraten, ihr Vater hat sich allerdings für Demetrius entschieden. Dieser wird wiederum von Helena geliebt. Hermia und Lysander beschließen, zusammen zu fliehen, doch heimlich folgen ihnen Demetrius und Helena bis in den Athener Stadtwald. Hier treiben die Elfen und Kobolde in der Mittsommernacht ihr Unwesen. Mit Hilfe eines Liebeszaubers bringen sie die Gefühle der beiden „Paare“ gehörig durcheinander. Auch eine Gruppe von Widerstandskämpfern treibt sich im Wald herum, die ihre Chance gekommen sieht, die Monarchie zu stürzen und in Athen die Demokratie einzuführen. Die Gelegenheit auch für Puck, Unheil zu stiften. Er zaubert dem Hauptdarsteller Eselsohren, worauf dieser der Elfenkönigin Titania über den Weg läuft, die sich unter dem Einfluss von Oberonias Liebeszauber in den Halbesel verknallt. Die Verwicklungen nehmen ihren Lauf und enden schließlich in einer finalen Tortenschlacht.

Bestellen

Zu diesem Stück gehört außerdem: Tantieme von 10% der Bruttoeinnahmen pro Aufführung (+ Mwst.) mindestens aber:

Bestelldetails

Bestellnummer

E 680

Preis

13.80 €

Mindest​bestellmenge

12 Stück

Spieldauer

105 Minuten

Anzahl der Spieler

W:8 M:9
Nbr.,

Alter

Erwachsene