Theaterstücke

Gegenwartsstücke

Einträge innerhalb dieser Kategorie eingrenzen:

20
21
22
23

24

25
26
27
28
29
In dieser Kategorie sind 198 Einträge vorhanden.
*Urbanstories

"Wenn du die Chance hättest, DEINE Geschichte zu erzählen? Wer bist du? Was willst du? JUST DO IT! Nimm alle an die Hand und führ sie durch deine Welt, durch deine Träume. ... Du weißt Bescheid! Nur DU weißt, was DU liebst! Es ist DEINE Geschichte!"

Spieldauer:

90 Minuten

Autor

Von Nuran David Calis.

Anzahl der Spieler

W:3 M:3

*Arschkarte

Ein Quartett von jungen Menschen, vier Erfolgreiche, denen irgendwas fehlt. Sie sprechen im Stakkato der verletzten Sieger. Gespräche führen sie nicht. Wirklichkeits- und Wahrheitspartikel schwirren durch ihre Worte und manch ein Fetzen einer vagen Erinnerung. "Gestern", sagt eine der Frauen, "da habt ihr doch auch geredet. Da haben wir uns doch unterhalten über etwas. Da hatten wir ein Thema, Quatsch, verschiedenste Themen."
Auch dieser Text von Gesine Danckwart ist ein Versuch, Monologe aufzubrechen und gegeneinander zu schneiden, in denen sie versucht, "das Chaos neu zu bündeln".

Spieldauer:

90 Minuten

Autor

Von Gesine Dankwart.

Anzahl der Spieler

W:2 M:2

*Lederfresse

ER hat sich vom letzten Geld seiner Freundin eine Kettensäge gekauft. Das Stück beginnt. Man sieht ihn; in Kostüm und Maske von Leatherface aus dem Film "The Texas Chain Saw Massacre" probiert ER die Kettensäge aus. SIE platzt hinein; macht ihm erbitterte Vorwürfe, die er ebenso lautstark und erbittert erwidert. Das ruft den Nachbarn auf den Plan, der sich über den Krach beschwert und die Polizei alarmiert. Das Haus wird umstellt, da die Polizei annimmt, ER halte SIE gewaltsam fest. Inzwischen hat sich das Paar jedoch wieder versöhnt und nutzt die ungewohnte Situation aus. Bier wird gefordert und von der Polizei auch gebracht. Blackout. Die Nacht bricht herein. Am anderen Morgen wird das was als Spiel begann, zum blutigen Ernst. Im Glauben, die Polizei sei verschwunden, steckt ER enttäuscht seinen Kopf zu weit aus dem Fenster - Schuss.
Lederfresse ist ein sehr heutiges Stück mit einer düsteren Phantasie, die für eine Perspektive wenig Platz lässt. Gezeigt werden eine Beziehung und eine Gesellschaft, die an der Eskalation von Gewalt in allen Bereichen großen Anteil haben.

Spieldauer:

90 Minuten

Autor

Von Helmut Krausser.

Anzahl der Spieler

W:1 M:1

*Fucking Amal
Bühnenstück nach dem gleichnamigen Film.

Spieldauer:

90 Minuten

Autor

Von Lukas Moodysson. Deutsch von Hansjörg Betschart.

Anzahl der Spieler

W:5 M:3

20
21
22
23

24

25
26
27
28
29
In dieser Kategorie sind 198 Einträge vorhanden.