Autorinnen und Autoren

Robinson Jeffers

Robinson Jeffers (*1887 in Pittsburgh, gestorben 1962 in Carmel) wuchs bis 1903 in Europa auf, wo er Privatschulen in der Schweiz und in Deutschland besuchte und bereits früh von den Schriften Nietzsches und Freuds beeinflusst wurde. Anschließend studierte er in Los Angeles, Zürich und Seattle. Ab 1914 lebte er im südkalifornischen Carmel. Neben Stücken, die sich als Nachschöpfungen der Tragödien von Euripides verstehen, hat er vor allem Lyrik veröffentlicht und zählt zu den Klassikern der US-amerikanischen Literatur.

Von Robinson Jeffers ist beim Deutschen Theaterverlag erhältlich :

Theaterstücke:

Medea

Jeffers "Versdichtungen verherrlichen in Protesthaltung gegen Technokratie und Massenkultur ein urtümliches, mythisches Menschenbild." (Siegfried Kienzle)